bist du nicht müde?...


  Startseite
  Über...
  Gerede
  Gästebuch

 
Freunde
    giganten
    - mehr Freunde



...nach so vielen tagen.

http://myblog.de/yesss

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Und auf meinen Lippen immer ein Lied und wenn es reicht vielleicht ein Grinsen. [ Ich hab so lange gebraucht nicht mehr zu suchen, sondern zu finden ] und da ist ein Stern in meiner Brust, der leuchtet hell und brennt sich durch und wo du Recht hast, hast du Recht, ich bin die Geisel meiner Sehnsucht...

ein teil ist ausgeklammert.weil er nicht ganz passt.denn ich suche noch.ich glaube man sucht sein ganzes leben lang.irgendwie.

ich wollte jetzt eigentlich über irgendetwas bloggen.aber ich habe mich gerade dagegen entschieden.

 

Prost!

28.10.08 21:20


Werbung


ich war eben laufen.

ich kenne nichts besseres im moment.

wenn du läufst.und auf den takt deiner schritte hörst, die kalte luft deine lunge zerfrisst.in den ohren hast du nur deinen eigenen atem und in der ferne den der anderen.und du kannst schon eigentlich nicht mehr.aber du willst noch dieses kleine stück laufen.noch zwei drei schritte.und so quälst du dich meter um meter.nur noch dieses verdammte stück.deine beine schmerzen.du bekommst keine luft mehr.aber du willst noch nicht aufhören,nicht,wenn die anderen laufen.das ist keine art von wettbewerb das ist eher der kampf um das "ich will nicht aufgeben".und wenn du dann am abgemachten punkt ankommst,dann willst du dich nur noch fallen lassen.aber mehr vor freude.und diese erschöpfung gibt dir so ein gutes gefühl.das gefühl vorwärts gekommen zu sein.du hast einfach für diese minuten nur diesen schmerz vom laufen in der brust gehabt und konntest an nichts anderes mehr denken.

26.9.08 22:49


Ich saß heute im Bus und habe Estelle - no substitute love gehört.

und plötzlich musst ich fast lachen.über mich,darüber,wie lächerlich ich mich so oft mache und über das verdammte recht,dass ich habe,mich so zu benehmen.vielleicht auch darüber,dass ich mir insgeheim,wenn ich alleine bin,wünsche,dass ein irgendjemand etwas für mich empfindet.und damit meine ich keine verdammte freundschaft.und ich glaube,am meisten darüber,dass es mir doch gar nicht so schlecht geht.und ich mich zeitweise und zwischedurch trotzdem beschissen fühle.

ach was red ich wieder..

 

 

18.9.08 14:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung